facebook
About Nosara




Wenn Sie den Charme Costa Ricas, seine freundlichen Bewohner und seine gewaltige Artenvielfalt kennenlernen wollen, dann ist Nosara eine ausgesprochen gute Wahl.

In Nosara beherrschen keine Hotelburgen das Strandbild, und der Blick auf┬┤s Meer wird einem nicht von Betonbauten verwehrt. Die Bauweise ist der Natur angepasst, alles wirkt noch recht urspruenglich. Es gibt reichlich exotische Pflanzen und Tiere und unterschiedlichste Biotope: Strand, Mangrovenwald, Berge, Flusslandschaft, tropischer Trockenwald..

Nosara liegt auf der Nicoyahalbinsel in der Provinz Guanacaste und wird zum Trockenwaldgebiet gerechnet, obwohl es in der Regenzeit viel und heftig regnet. Der wunderschoene tropische Trockenwald in seinen vielseitigen Formen ist gegenwaertig leider noch mehr bedroht als der Regenwald.

Eine 200 m Schutzzone am Strand verbietet jegliche Neubebauung und dient der Bewahrung der natuerlichen Kuestenlinie mit ihrer Flora und Fauna. Zum grossen Teil  dank der hartnaeckigen Bemuehungen der ´Nosara Civic Association´ hat kaum ein anderes Gebiet in Costa Rica so viele oekologische Entwicklungsprojekte und Schutzprogramme laufen wie Nosara.

Nosara ist eine der aeltesten Einwanderungsgemeinden fuer Auslaender in Costa Rica und ist noch immer das Gebiet, in dem die Strassen groesstenteils nicht asphaltiert sind. 

Die Einwohner ( sowohl die Costaricaner als auch die zugewanderten Auslaender) reden sich untereinander nur mit ihrem Vornamen oder Spitznamen an. Diese Form der Anrede findet sich sogar im oertlichen Telefonbuch, das nach Vor- bzw. Spitznamen alphabetisch geordnet ist. Gibt es mehrere Jims, so ist einer eben der blonde Jim, ein anderer der huebsche Jim und wieder ein anderer der verrueckte Jim.

Die Erinnerungen hier reichen weit zurueck und Veraenderungen werden nur widerwillig oder ueberhaupt nicht angenommen. Ein Zugezogener hat es schwer sich zurechtzufinden wenn er nach dem Weg fragt, denn die Alteingesessenen geben Auskuenfte, die nur einer von ihnen verstehen kann, der ebenfalls weiss, welches Haus oder Geschaeft urspruenglich mal wem gehoert hat oder wo mal eine Strasse entlanglief, die inzwischen gar nicht mehr existiert. Eigentuemlich ist das sicher, aber dumm ganz gewiss nicht.

Die Straende von Nosara
Wenn Sie mit dem Auto oder Bus nach Nosara reisen, kommen Sie zuerst an die suedlichen Straende von Nosara, die zum Ostional Wildlife Reserve gehoeren. Die drei hierzu gehoerenden Straende sind alle ganz unterschiedlich und laden den Besucher dazu ein, jeden von ihnen kennenzulernen.


 Der laengste und auch bekannteste Strand der Gegend ist Playa Guiones. Er erstreckt sich 6 km lang mit seinem blendend weissen Sand und gehoert zu den besten Surfstraenden auf der Nicoyahalbinsel ueberhaupt. Der Strand ist leicht zugaenglich und mit seinen langen Wellen das ganze Jahr ueber ideal zum Surfen. Der suedlichste Teil wird wegen seines rosa Sandes ´Playa Rosada´genannt..

Noerdlich von Playa Guiones, hinter dem Hotel Nosara, liegt Playa Pelada. Wenn Sie den Strand entlanglaufen, achten Sie in Hoehe des Restaurants ┬┤La Luna┬┤auf die Felsspalte im Meer, aus der je nach Gezeitenstand eine unterschiedlich hohe Wasserfontaene spritzt.

Playa Pelada ist ganz von kuestennahen Felsriffen umgeben. Sonntagnachmittags gehen hier viele Einheimische schwimmen. Olgas Bar liegt ganz in der Naehe, dies ist die aelteste Bar Nosaras, in der man auch essen kann. Einige Einheimische surfen auch an diesem Strand, wegen der vielen Felsen dort ist es jedoch ratsamer, an Playa Guiones zu surfen. 


Wenn Sie weiter die Kueste entlanggehen, erreichen Sie den noerdlichsten Teil mit seinen Felsenpools und einer kleinen Insel. Ganz am Ende befinden sich Hoehlen, in die man aber nur bei Ebbe gelangen kann. Wer sich traut - denn innen ist sie voller Fledermaeuse.

Wenn die Ebbe ganz niedrig ist, kann man auch um das noerdlichste Kliff herumgehen und an die Flussmuendung kommen. Hier fliessen die Wasser des Rio Nosara und die des Pazifik zusammen. Dies ist auch das Ende des weissen Sandstrandes, nun beginnt der schwarze Sandstrand und dahinter der Mangrovenwald. Bootstouren hier sind absolut empfehlenswert..

 

Auf der gegenueberliegenden Seite des Flusses befindet sich der einsamste aller Straende dieser Gegend, Playa Nosara. Er ist eine Art Geheimtip fuer sehr geuebte Surfer. Geht man diesen Strand weit genug entlang, so kommt man an den Schildkroetenstrand von Ostional.


 

Nosara Zentrum







Das Dorf Nosara liegt direkt neben dem Fluss etwa 6 km weiter landeinwaerts ( fast alle Hotels befinden sich in unmittelbarer Strandnaehe ). Normalerweise landet zweimal taeglich ein Flugzeug aus San Jose oder Liberia auf dem kleinen Flughafen gleich hinter der Schule.

Nosara ist ein typisch costaricanisches Dorf mit einem Fussballplatz in der Mitte und drumherum sind Schule, Post, Apotheke, Kirche, Rotes Kreuz und verschiedene Laeden und Geschaefte. Es gibt einige exzellente Restaurants und sogenannte ┬┤Sodas┬┤, in denen einheimische Gerichte zu sehr guenstigen Preisen angeboten werden. Etwa einen Kilometer ausserhalb befindet sich ein Supermarkt und ein Eisenhandel.

Am Wochenende ist ab 22 Uhr die Discothek ┬┤Tropicana┬┤geoeffnet. Dort ist meistens viel los, manchmal spielen auch Live-Bands. Wenn Sie gerne tanzen, dann sind Sie hier in Ihrem Element, und wenn Sie kein grosser Taenzer sind, so ist es nichtsdestoweniger ein Vergnuegen, die verschiedenen Tanzstile der Einheimischen und der Touristen mitzuerleben.

Wir empfehlen Ihnen, ein Auto zu mieten um flexibel zu sein und so viel wie moeglich zu sehen.


 



 



Phone:
Telefon: 506 2682 5015
Email-Adresse:

 

Machen Sie Ihre Traeume wahr!
Wenn Sie daran interessiert, sind Land zu kaufen oder ein Haus zu bauen um in Costa Rica zu leben, so koennen wir Ihnen mit unseren zahlreichen Kontakten bestimmt weiterhelfen.

Sehr interessant und witzig geschrieben ist der Blog ┬┤ New Life Adventures┬┤, den eine Frau geschrieben hat, die alles aufgab, um an die Karibikkueste Costa Ricas zu ziehen. Viel Spass beim Lesen!